Aktiv-Küche Burgstädt - Kochen nach Bilzscher Art

 

„Gesund leben nach Bilzscher Art - Lecker – gesund – Bilz!“

Eine richtige und gesunde Ernährung – damit beschäftigte sich schon Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) zu seinen Lebzeiten. Und auch heute ist dieses Thema aktueller denn je. Um eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion rund um Burgstädt, Lunzenau und Penig aufzugreifen, gibt es regelmäßig die „Aktiv-Küche“ in Burgstädt.

Sie findet im Wechsel mit den Bilz-Stammtischen zu verschiedensten Gesundheitsthemen in der Schwanen-Apotheke in Burgstädt (Markt 14, Eingang über Herrenstraße) statt.

Um Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 oder E-mail info@schwanenapo.de in der Schwanen-Apotheke wird gebeten.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2020

Veranstaltung findet trotz Coronakrise statt - bitte Hygiene- und Schutzmaßnahmen beachten!


29.06.2020 - Entflammen Sie die Kraft Ihres Lebens nach Hildegard von Bingen

Im Rahmen des monatlichen „Bilz-Stammtisches“ erläutert Heilpraktikerin Denise Hengst in einem anschaulich, wissenschaftlich dokumentierten Fachvortrag Interessantes zum Thema Aderlass nach Hildegard von Bingen. Dabei geht die Referentin besonders auf die Geschichte, die Formen, die Diagnostik, den Therapieablauf, die Wirkungsweise und die Indikationen sowie Anwendungsgebiete ein. 

Überdies wird das Therapieverfahren praxisnah an einem(r) Interessenten(in) vorgeführt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen anzubringen. 

Hildegard von Bingen ist eine der bedeutendsten Frauengestalten der Deutschen Geschichte. Im Jahr 2012 wurde sie vom Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen und zur Kirchenlehrerin ernannt. Über 900 Jahre hinweg ist ihre prophetische Strahlkraft ununterbrochen und zieht viele Menschen bis heute in ihren Bann. Zeit ihres Lebens rang sie um die Fragen nach Gott, Welt und Mensch. Und sie hat ein umfassendes theologisches, geistliches, musikalisches und naturkundliches Werk hinterlassen. 

So auch ihr konzipierter Aderlass, welcher weltweit in 26 klinischen Studien auf Ihre Wirksamkeit belegt werden konnte. Diese naturheilkundliche Therapie kann auf ca. 2000 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Durch die Erkenntnisse der modernen kybernetischen Regulationsmedizin kennt man heute die neurologischen (nervlichen), humoralen (Säftelehre) und pathophysiologischen (Krankheitsabläufe) Zusammenhänge, wodurch der Aderlass wieder einen wichtigen Stellenwert in der ganzheitlichen Medizin einnimmt.

Unkostenbeitrag: 5 Euro.
 

Terminvorschau

28.09.2020 - Knieprobleme richtig behandeln

  • mit Chefarzt Dr. med. René Schubert, Orthopädie Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land
  • Preis: 2,00 €

26.10.2020 - Regulation der Stressachse durch Pflanzen und Pilze

  • mit Heilpraktiker Jens Breitfeld
  • Preis: 5,00 €

30.11.2020 - Jahresabschluss - 3 Gänge-Weihnachtsmenü

  • mit Kräuterfrau Katrin Reuter
  • Preis: 12,00 € 
     

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel