Aktiv-Küche Burgstädt - Kochen nach Bilzscher Art

 

„Gesund leben nach Bilzscher Art - Lecker – gesund – Bilz!“

Eine richtige und gesunde Ernährung – damit beschäftigte sich schon Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) zu seinen Lebzeiten. Und auch heute ist dieses Thema aktueller denn je. Um eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion rund um Burgstädt, Lunzenau und Penig aufzugreifen, gibt es regelmäßig die „Aktiv-Küche“ in Burgstädt.

Sie findet im Wechsel mit den Bilz-Stammtischen zu verschiedensten Gesundheitsthemen in der Schwanen-Apotheke in Burgstädt (Markt 14, Eingang über Herrenstraße) statt.

Um Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 oder E-mail info@schwanenapo.de in der Schwanen-Apotheke wird gebeten.

Letzte Aktualisierung am 23.09.2021

Folgende Veranstaltungen finden vorraussichtlich unter Einhaltung der Corona-Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt. 

Beginn: jeweils 18.30 Uhr


Terminvorschau

27.09.2021: Schulterschmerzen - Was kann helfen? Von Überlastung bis Verschleiß – Diagnose & Therapie
- 3G Regel -

  •  mit Dr. med. René Schubert, Chefarzt Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im DIAKOMED

Im Rahmen des monatlichen „Bilz-Stammtisches“ erläutert Chefarzt Dr. med. René Schubert von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des DIAKOMED – Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land gGmbH in einem anschaulich und wissenschaftlich dokumentierten Fachvortrag Interessantes zum Thema „Erkrankungen der Schulter“.

Schulterschmerzen plagen viele Menschen. Sie können vor allem Folge von Verschleiß, Entzündungen durch Überbelastungen oder Verletzungen sein. Als Gelenk mit dem größten Bewegungsumfang ist die Schulter durchaus stabil, aber doch etwas anfälliger für Entzündungen und Verletzungen als unsere anderen Gelenke.

Im Vortrag werden Sie über Diagnosemöglichkeiten und Therapieperspektiven informiert.

Unkostenbeitrag: 3 Euro

 

25.10.2021: Dunkelfeld-Mikroskopie: der Blick ins lebendige Blut - eine wirkliche Vorsorge-Untersuchung
- 3G Regel -

  • mit Heilpraktikerin Beate Barthel aus Rossau

Im Rahmen des monatlichen „Bilz-Stammtisches“ bringt Heilpraktikerin Beate Barthel aus Rossau Licht ins Thema „Dunkelfeld-Mikroskopie“.

Die Dunkelfeld-Mikroskopie ist eine wichtige ganzheitliche Blutuntersuchung. Sie gibt Aufschluss über das "innere Milieu“ und die Funktionsfähigkeit einzelner Blutzellen. Diese Form der Diagnostik ist laut Heilpraktikerin Barthel aufgrund des frühzeitigen Erkennens von Krankheitstendenzen eine „wirkliche Vorsorgeuntersuchung“. Sie dient nicht nur der Früherkennung von Krankheiten, sondern bietet die Möglichkeiten zur Vorsorge zu einer Zeit, wo die Leiden noch nicht manifest sind.

Interessierte für diese Diagnosemöglichkeit zur Gesundheits-Vorsorge lädt Beate Barthel zu ihrem Fachvortrag herzlich ein: „Es ermöglicht den Teilnehmern besser zu verstehen, warum es eben nicht ausreicht, Symptome zu bekämpfen oder den jeweiligen Krankheitserreger zu beseitigen. Denn wenn nicht die Basis jeglicher Krankheit eine Veränderung erfährt, ist jede noch so plausibel erscheinende Therapie zum Scheitern verurteilt.".

Unkostenbeitrag: 6 Euro


 

29.11.2021: Gesundes Weihnachts-Menü selbst zubereitet

Zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit möchte Katja Schönherr von viridi in Chemnitz mit den Teilnehmern ein leckeres selbstgemachtes gesundes Menü zubereiten. Oberstes Gebot wird hierbei die Verwendung von regionalen und saisonalen Produkten sein sowie eine frische Zubereitung. Die Teilnehmer werden mit Sicherheit Spaß an der Kreativität und vor allem am Kochen haben und Anregungen für Ihre Festtagsküche bekommen. Auf einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend.

  • mit Katja Schönherr von viridi in Chemnitz
  • Kosten: 23 €

 


​​​​

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel